24.04.2016 - Unfall mit Zug gegen PKW

Brandverdacht
Einsatzart: Unfall mit Zug gegen PKW
Einsatzort: Stallhofnerstraße-Eisenbahnkreuzung, Mattighofen
Fahrzeuge: RLF, KDO
Mannschaft: 11
Einsatzleiter: ABI Greil Martin
Einsatzdatum, Einsatzdauer: 24.04.2016, 12:32 - 13:30
Weitere Feuerwehren:  

BERICHT

 

Am Sonntag, den 24. April wurde um 12:32 Uhr die Feuerwehr Mattighofen zu einem KFZ Brand alarmiert.

Beim Bahnübergang in Stallhofen kam es wieder einmal zum Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Triebwagen der ÖBB.

Gleich nach dem Zusammenstoß fing der Fahrgastraum des PKWS Feuer, welches jedoch durch schnelles Handeln durch den Lokführer sowie einem Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma eines benachbarten Betriebes sofort mit 2 Handfeuerlöscher gelöscht werden konnte.

Der Fahrer des PKW´s konnte ebenfalls vor dem Eintreffen der  Feuerwehr aus dem Unfallwrack befreit werden.

Nach der Freigabe des Unfallautos durch die Exekutive sowie der Einsatzleitung der ÖBB, wurde der PKW von der Feuerwehr Mattighofen mittels Seilwinde zur Seite gezogen, auslaufende Betriebsmittel gebunden und die Bahnstrecke wieder freigemacht.

Der Fahrer des PKWS wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung abtransportiert.

Nach 1 Stunde rückte die Feuerwehr Mattighofen wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Zurück