04.09.2020 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatzart: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzort: Pischelsdorf
Fahrzeuge: LFB
Mannschaft: 9
Einsatzleiter: FF Hart, HBI Roman Vorreiter
Einsatzdatum, Einsatzdauer: 06.09.2020 15:01-15:40 Uhr
Weitere Einsatzkräfte: FF Hart, FF Wagenham, Rotes Kreuz, Polizei, Arzt, Notarzt

BERICHT

Am Freitag, dem 04.09.2020 wurde die Feuerwehr Mattighofen um 15:01 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Wagenham und Hart, mit den Stichworten "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" nach Landerting (Gemeindegebiet von Pischelsdorf) alarmiert.
 
Bericht: Polizei Presseaussendung vom 05.09.2020 (LPD OÖ):
 
Eine 47-Jährige aus dem Bezirk Braunau fuhr am 4. September 2020 gegen 14:50 Uhr mit ihrem Pkw auf der L503, Oberinnviertler Landesstraße von Wiesing kommend Richtung Wagenham.
 
Im Ortschaftsbereich Landerting kam sie aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und fuhr ca. 200 Meter über ein Feld, bis sie mit ihrem Pkw gegen eine Hausmauer prallte.
 
Nachfahrende Verkehrsteilnehmer kamen der 47-Jährigen zu Hilfe. Da sie nicht ansprechbar war, schlugen die Ersthelfer die Seitenscheibe des Pkw ein und befreiten die Unfalllenkerin.
 
Die Lenkerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert. - (Bericht ENDE)
 
Da der Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes „Gott sei Dank" nicht mehr nötig war, konnte die Feuerwehr Mattighofen, die mit 9 Mann und einem Fahrzeug am Einsatzort war, nach 40 Minuten den Einsatz wieder beenden.
 
Fotos ©Fotostudio Fesl Manfred
 

Zurück