20.06.2020 Tierrettung

Einsatzart: Tierrettung
Einsatzort: Mattighofen
Fahrzeuge: KDO
Mannschaft: 1
Einsatzleiter: HBI Vorreiter Roman
Einsatzdatum, Einsatzdauer: 19.06.2020 17:55-18:17 Uhr
Weitere Feuerwehren:  

BERICHT

Telefonisch wurde am Freitag, dem 19. Juni, die Feuerwehr Mattighofen um 17:55 Uhr abermals mit den Stichworten: „Tier in Notlage“ in den Stadtplatz alarmiert.
Ein Vogel war im Lagerbereich eines Geschäftes zwischen ein Schutzgitter und einer Lichtkuppel geflogen, flatterte wild um sich und wollte einfach nicht den leichteren Weg nach unten nehmen um durch die Tür wieder ins Freie zu gelangen.
 
Nachdem vom anwesenden Personal alles versucht wurde den Vogel zu befreien, wurde die Feuerwehr gerufen.
Ein Mann der FF Mattighofen rückte unverzüglich an, um sich ein Bild der Lage zu machen.
 
Durch gutes zureden (Zwinkernd) und ein paar Handgriffen entschied sich der kleine Piepmatz beim zweiten Mal dann doch sein Gefängnis zu verlassen, und setzt sich auf den Boden nieder. Mit der Feuerwehrjacke über den Kopf wurde die Amsel dann eingefangen und wohlauf zurück in die Freiheit gelassen.
 
Somit konnte der tierische Einsatz nach 15 Minuten beendet werden.

Zurück