30.08.2020 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatzart: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzort: Schalchen
Fahrzeuge: RLF-A, LFB-A
Mannschaft: 12
Einsatzleiter: HBI Peter Hammerschmied (FF Schalchen) / HBI Roman Vorreiter
Einsatzdatum, Einsatzdauer: 30.08.2020 11:59-12:47 Uhr
Weitere Einsatzkräfte: FF Schalchen, Rotes Kreuz, Notarzt (C3), Arzt, Polizei

BERICHT

Am Sonntag, dem 30.08.2020 wurde die Feuerwehr Mattighofen um 11:59 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Schalchen zu einem "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" alarmiert.
 
Auf der Oberinnviertler Landesstraße L503, kam ein von Wagenham Richtung Mattighofen kommender PKW aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Böschung und kam wieder auf der Fahrbahn zum Stehen.
 
Die Lenkerin des Unfallfahrzeuges wurde unbestimmten Grades verletzt, konnte aber nach der Erstversorgung durch den anwesenden Notarzt bzw. Rettungsdienst ohne den Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde anschließend mit dem Rettungshubschrauber C3 ins Krankenhaus Braunau am Inn geflogen.
 
Die Feuerwehr Mattighofen unterstützte die Feuerwehr Schalchen und das Rote Kreuz bei der Rettung der Lenkerin aus dem Unfallfahrzeug und konnte nach 45 Minuten den Einsatz wieder beenden.
 
Die Reinigung der Einsatzstelle sowie die Verkehrswegsicherung führte im Anschluß an die Personenrettung die FF Schalchen durch.
 
Danke an dieser Stelle den Kameraden der FF Schalchen für die gute Zusammenarbeit.

Zurück