31.08.2020 Brand Wohnhaus

Einsatzart: Brand Wohnhaus
Einsatzort: Mattighofen
Fahrzeuge: ULF, HUB
Mannschaft: 13
Einsatzleiter: HBI Roman Vorreiter
Einsatzdatum, Einsatzdauer: 31.08.2020 02:34-03:06 Uhr
Weitere Einsatzkräfte: Rotes Kreuz, Polizei

BERICHT

Am Montag, dem 31.08.2020 wurde die Feuerwehr Mattighofen um 02:34 Uhr mit dem Alarmtext "Wohnhausbrand"  in die Unterlochnerstraße alarmiert.
 
In einem Mehrparteienhaus wurden Wohnungsbesitzer durch ein lautes Zischen aus dem Schlaf gerissen. Sie stellten eine Rauchentwicklung aus dem Badezimmer kommend fest, brachten die Kinder ins Freie und alarmierten richtigerweise sofort die Feuerwehr.
 
Am Einsatzort angekommen, konnte der Einsatzleiter nach der Erkundung schnell Entwarnung geben, denn es handelte sich hier um Wasserdampf der vermutlich durch ein technisches Gebrechen an einem Wasserboiler entstanden ist.
 
Nach dem Entfernen der Sicherungen am Sicherungskasten wurde das Badezimmer und der Boiler noch mittels Wärmebildkamera kontrolliert.
 
Somit konnte die Feuerwehr Mattighofen, die mit zwei Fahrzeugen und 13 Mann im Einsatz stand, nach 30 Minuten den Einsatz wieder beenden.

Zurück