01.11.2021 Brand Wohnhaus

Einsatzart: Brand Wohnhaus
Einsatzort: Mattighofen
Fahrzeuge: ULF, RLF, LFA-B, KLF-L, KDO
Mannschaft: 15
Einsatzleiter: HBI Roman Vorreiter
Einsatzdatum, Einsatzdauer: 01.11.2021 00:54 - 04:15 Uhr
Weitere Einsatzkräfte: FF Schalchen, FF Stallhofen, FF Munderfing, Rettung, HÄND, KIT, Polizei

BERICHT

Zu einem Wohnungsbrand wurde die Feuerwehr Mattighofen am 01.11.2021 um 00:54 Uhr in den Stadtplatz alarmiert.

 

In einer Wohnung im zweiten Stock eines Mehrparteienhauses ist aus unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen.

 

Beim Eintreffen am Einsatzort stand die Wohnung bereits in Vollbrand, worauf vom Einsatzleiter sofort die Feuerwehren Schalchen und Stallhofen zur Unterstützung nachalarmiert wurden.

Weiters wurde die Feuerwehr Munderfing mit dem Atemschutzfahrzeug angefordert.

 

Der Einsatz war um 04:15 Uhr abgeschlossen und beendet.

 

Am Gebäude entstand ein hoher Sachschaden.

 

Danke an dieser Stelle allen anwesenden Einsatzkräften für die Unterstützung und die sehr gute Zusammenarbeit.

 

 

Fotos: Fotostudio Manfred Fesl

 

 

Presseaussendung LPD OÖ:

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am 1. November 2021 gegen 0:50 Uhr am Stadtplatz in Mattighofen zu einem Wohnungsbrand.

Dabei waren insgesamt vier Feuerwehren mit etwa 50 Mann im Einsatz.

Im Dachgeschoß des Wohnhauses wurden zwei Wohnungen von der Feuerwehr kontrolliert und neun Bewohner ins Freie gebracht.

Diese wurden von der Rettung erstversorgt, blieben aber zum Glück unverletzt.

Gegen 2:20 Uhr wurde vom Einsatzleiter der FF Mattighofen "Brand Aus" gegeben.

Der 22-jährige Wohnungsbesitzer wurde von der Rettung mit Verdacht einer leichten Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Braunau gebracht.

Die anderen evakuierten Personen wurden für die Zeit der Löscharbeiten in der Rettungszentrale untergebracht, um sich aufzuwärmen. Der Gesamtschaden dürfte im sechsstelligen Bereich liegen.

Die betroffene Wohnung wurde komplett zerstört.

Zurück