08.09.2021 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatzart: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzort: Jeging
Fahrzeuge: RLF, KLF-L
Mannschaft: 9
Gruppenkommandant: HBI Roman Vorreiter
Einsatzdatum, Einsatzdauer: 08.09.2021 14:30 - 15:09 Uhr
Weitere Einsatzkräfte: FF Munderfing, FFJeging, Polizei, Rettung, Notarzt, Hubschrauber

BERICHT

Am Mittwoch, dem 08.09.2021 wurde die Feuerwehr Mattighofen um 14:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

 

Presseaussendung LPD OÖ:

 

Eine 63-jährige Pensionistin aus dem Bezirk Braunau fuhr am 8. September 2021 um 14:30 Uhr mit einem Pkw in Jeging auf der Haltberg Gemeindestraße in Fahrtrichtung Munderfing.
Am Beifahrersitz fuhr ihre 33-jährige Tochter mit und auf der Rücksitzbank der zweijährige Sohn der 33-Jährigen.  
Laut eigenen Angaben der Lenkerin bekam sie während der Fahrt gesundheitliche Probleme, sodass sie die Kontrolle über den Pkw verlor. Der Pkw kam in einem Waldstück in einer leichten Rechtskurve links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.
Durch den Anprall wurden alle drei Insassen unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz Mattighofen bzw. denn Notärzten der Hubschrauberbesatzungen mit den Hubschraubern (C6, Europa 3, C14) in das LKH Salzburg und in das Krankenhaus Traunstein D geflogen. Am Pkw entstand Totalschaden.
Die FF Jeging, Munderfing sowie Mattighofen waren mit insgesamt 26 Mann vor Ort und führten die Aufräumarbeiten durch.

 

Die Feuerwehr Mattighofen stand mit zwei Fahrzeugen und neun Mann im Einsatz.

 

Fotos: Manfred Fesl

Zurück