15.02.2021 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatzart: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzort: Mattighofen
Fahrzeuge: RLF-A, LFB-A
Mannschaft: 8
Einsatzleiter: HBI Vorreiter Roman
Einsatzdatum, Einsatzdauer: 15.02.2021 07:43-08:45 Uhr
Weitere Feuerwehren: FF Siegertshaft-Kirchberg, FF Feldkirchen b. M., Polizei, Rettung, Hubschrauber, Abschleppunternehmen

BERICHT

Gemeinsam mit den Feuerwehren Siegertshaft-Kirchberg und Feldkirchen b. Mattighofen wurde die Feuerwehr Mattighofen am Montag, dem 15. Februar um 07:43 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Siegertshafter Bezirksstraße alarmiert.
 
Aus unbekannter Ursache kam es auf der "Enthammer Kreuzung" zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei PKWs derart heftig zusammenstießen, dass sich eines der beiden Unfallfahrzeuge drehte und schließlich seitlich auf der Fahrerseite zum Liegen kam.
 
Während sich eine Lenkerin selbst aus ihrem Fahrzeug befreien konnte, war es dem Lenker des PKW's, welcher auf der Fahrertür lag, selber nicht möglich sich aus dem Wrack zu befreien.
 
Die Feuerwehr Mattighofen entschied sich für eine schonende Rettung des Lenkers aus seinem Fahrzeug. So wurde der PKW mit einem sogenannten Leiterhebel, mithilfe von Steckleiter und Zurrgurten, langsam wieder auf alle vier Räder gestellt.
 
Da sich die Fahrertür anschließend leicht öffnen ließ war der Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes nicht mehr nötig. Der Fahrer konnte dem Roten Kreuz zur Versorgung übergeben werden.
 
Somit rückte die Feuerwehr Mattighofen, welche mit zwei Fahrzeugen und acht Mann im Einsatz war, nach 60 Minuten wieder ins Feuerwehrhaus ein.
 
Fotos: Fotostudio Manfred Fesl/FF Mattighofen

Zurück