27.03.2021 Personenrettung

Einsatzart: Personenrettung
Einsatzort: Mattighofen
Fahrzeuge: HUB, RLF, KLF-L, KDO
Mannschaft: 13
Einsatzleiter: HBI Roman Vorreiter
Einsatzdatum, Einsatzdauer: 27.03.2021 06:38 - 07:33 Uhr
Weitere Feuerwehren: Rettung, Hubschrauber, Notarzt, HÄND

BERICHT

Zur Unterstützung bei einer Personenrettung wurde am Samstag, dem 27. März um 06:38 Uhr die Feuerwehr Mattighofen vom Roten Kreuz alarmiert.
 
Eine Person mit schweren gesundheitlichen Problemen musste schonend und schnell vom ersten Obergeschoss eines Mehrparteienhauses transportiert werden.
 
Es wurde entschieden das Hubrettungsgerät in Stellung zu bringen und den Patienten gleich in die angrenzende Wiese zu heben, wo in der Zwischenzeit schon der Notarzthubschrauber gelandet ist.
 
Nach der Erstversorgung durch die anwesenden Notärzte wurde die Person ins Krankenhaus geflogen. 
 
Somit war der Einsatz für die Feuerwehr Mattighofen, welche mit vier Fahrzeugen und 13 Mann im Einsatz stand, nach einer Stunde beendet.
 
Kleines Detail am Rande:
Leider mussten neben dem Einsatz selbst, wieder zwei Mann der Feuerwehr extra dafür abgestellt werden, um zahlreiche Schaulustige auf den Balkonen und auf der Straße davon abzuhalten mit ihren Handys die Erstversorgung des Patienten zu filmen und zu fotografieren. 
Dieses Problem konnte leider bei den letzten Einsätzen immer öfter beobachtet werden und wird nun auch in unserer Region zu einem immer größerem Problem mit dem sich die Einsatzkräfte auseinandersetzen müssen. Viele Menschen haben offenbar keine Scheu und kein schlechtes Gewissen, Opfer und Verletzte zu filmen.

Zurück