28.09.2013 - Gemeinschaftsübung

Einen Unfall mit gefährlichen Stoffen beübte am Samtag die Feuerwehr Mattighofen, gemeinsam mit den Feuerwehren Schalchen, Stallhofen, Unterlochen und Furth, bei der diesjährigen Herbstübung am Gelände der Firma Mahle.

Angenommen wurde ein Verkehrsunfall mit einem LKW und einem PKW. Durch die Kollision wurden die Insassen des PKW's eingeschlossen, die Ladung des LKW's verrutsche und ein mit Gefahrengut beladenes Gebinde schlug leck.
Während mit Wasserwerfern der aufsteigende Dampf des gefährlichen Stoffes niedergeschlagen wurde, konnte mittels schwerem Atemschutz und Bergerschere die Personenrettung durchgeführt, bzw. mittels schwerem Schutzanzug versucht werden, den leckgeschlagenen Behälter abzudichten.

Anschließend fand noch eine Führung durch die Firma Mahle, sowie eine Übungsnachbesprechung im Feuerwehrhaus Mattighofen statt.

Danke an die teilgenommenen Feuerwehren, sowie der Firma Mahle, das wir dort die Übung abhalten durften.

Zurück