01.-02.08.2015, Fahrzeugsegnung RLF

Am 01. und 02. August war es endlich soweit, die Feuerwehr Mattighofen segnete offiziell Ihr brandneues Rüstlöschfahrzeug RLF-A 2000/200. Gemeinsam mit den Nachbarfeuerwehren, den Mattighofener Vereinen , dem Roten Kreuz , der Partnerfeuerwehr aus Ittling (D), der Stadtmusik Mattighofen und zahlreichen Ehrengästen feierte die Feuerwehr Mattighofen 2 Tage lang ein würdiges Fest.

Am Samstag fand die offizielle Segnung am Gelände der Landesmusikschule statt , zu der Kommandant ABI  Greil Martin mit voller Freude unter anderem auch Landesfeuerwehrkommandant LBD Dr. Wolfgang Kronsteiner, Landeshauptmann Stellvertreter Ing. Reinhold Entholzer, die Landtagsabgeordneten Franz Weinberger, Erich Rippl und David Schißl, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Josef Kaiser, Bezirksfeuerwehrkurat Kanonikus Mag. Leon Sireisky, Ehren-Oberbrandrat Alois Wengler und zahlreiche Ehrengäste und Politische Vertreter der Stadt Mattighofen begrüßen durfte.


Nach der Segnung durch Feuerwehrkurat  Probst Mons.Mag.Walter Plettenbauer und der offiziellen Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Friedrich Schwarzenhofer fand noch eine Ehrung auf dem Programm : Feuerwehrarzt der Feuerwehr Mattighofen , Dr. Thomas Steidl, wurde für seine 20 jährige Tätigkeit als Bezirkzfeuerwehrarzt , der Dienstgrad " Ehren - Bezirksfeuerwehrarzt"  durch LBD Dr.Wolfgang Kronsteiner  verliehen.

Im Anschluss an die Ansprachen fand noch ein Ehrensalut der Bürgergarde Mattighofen statt und der Festzug marschierte zum Festgelände wo noch bis spät in die Nacht gemeinsam gefeiert wurde. Für tolle Stimmung im Zelt sorgten, die Ortsmusikkapelle Munderfing , die Donaumusikanten aus Straubing sowie die Stadtmusik Mattighofen. Danke an dieser Stelle an alle Musiker für diese echt grandiose Unterhaltung.


Am Sonntag luden die Kameraden der Feuerwehr Mattighofen zum Frühschoppen ein.
Nach einer Fahrzeugbesichtigung konnte sich hier die Mattighofner Bevölkerung bei guten Hendl und Bier stärken, und es wurde noch bis zum späten Nachmittag gemütlich zusammengesessen.

Großer Dank gilt allen Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr Mattighofen und deren Frauen, Freundinnen, Bekannten, Verwandten die es möglich machten dieses schöne Fest zu gestalten und zu bewältigen, sowie allen anwesenden Vereinen, Musiken, Feuerwehren , Ehrengästen die für die tolle Stimmung sorgten.

 

Ein riesiges Dankeschön der Jugendgruppe der Feuerwehr Mattighofen die 2 Tage lang im Hintergrund das Geschirrmobil bedienten, abräumten und wieder für sauberes Geschirr und Gläser sorgten. Vielen vielen Dank für eure tolle Leistung.

 

Danke auch allen Firmen die mit Ihrer Plakat Spende für Unterstützung sorgten.

Zurück