15.08.2018 Traktorbrand

Brandverdacht
Einsatzart: Traktorbrand
Einsatzort: Mattighofen
Fahrzeuge: ULF-A, RLF-A
Mannschaft: 12
Einsatzleiter: HBI Vorreiter Roman
Einsatzdatum, Einsatzdauer: 15.08.2018 14:25-15:16 Uhr
Weitere Feuerwehren: FF-Munderfing, Polizei

BERICHT

Traktorbrand mit Beschimpfung

Am Mittwoch, den 15. August, wurde die Feuerwehr Mattighofen um 14:25 Uhr zu einem Brand KFZ alarmiert.

Ein Traktor samt Ladewagen fuhr auf der B147 in Richtung Munderfing als plötzlich aus unbekannter Ursache ein Brand am Heck des Traktors ausbrach.

Mit einem Feuerlöscher, den ein zufällig vorbeikommender Feuerwehrmann der FF Mattigofen mitführte , konnte dieser die Flammen eindämmen.

Um 14:30 Uhr ( 5 Minuten nach der Alarmierung!!! ) war dann auch schon der erste Tankwagen am Einsatzort und löschte den Rest bzw. kühlte die verschmorten Teile des Traktors ab.

Weiters kam fast zeitgleich die FF Munderfing bzw. noch ein zweiter Tankwagen der FF Mattighofen zur Unterstützung an den Einsatzort.

Der Verkehr wurde geregelt und mittels Wärmebildkamera wurde anschließend noch alles kontrolliert.

Und vom Fahrzeug – Besitzer gab es dann als "Dank" noch verbale Beschimpfungen an die Einsatzkräfte wie zB.: „das ist doch ein Wahnsinn, bis ihr Mal daherkommt brennt ja der ganze Traktor nieder“ und das war nicht das einzige womit der nette Herr uns beschimpfte bzw. blöd anredete, bis auf ein „Danke “ war eigentlich alles dabei.

Da fragt man sich warum man sich das ganze überhaupt antut und das auch noch freiwillig und unentgeltlich ,auch am Feiertag.

 

 

Wir,  die FF-Mattighofen bedanken uns auf jeden Fall bei der FF-Munderfing für die Unterstützung.

 

Zurück