27.03.2018 Brandeinsatz

Brandverdacht
Einsatzart: Brandeinsatz,Hofau
Einsatzort: Hofau,Mattighofen
Fahrzeuge: ULF-A, LFB-A, RLF-A
Mannschaft: 17
Einsatzleiter: HBI Vorreiter Roman
Einsatzdatum, Einsatzdauer: 27.03.2018 19:56-21:50
Weitere Feuerwehren: Polizei

BERICHT

Am Dienstag, den 27. März, wurde um 19:56 Uhr, die Feuerwehr Mattighofen zu einem Wohnhausbrand in die Hofau alarmiert.

Beim Brandobjekt handelte es sich um den im Hofauwald befindlichen Waldkindergarten.

Bisher unbekannte Täter schlugen ein Fenster ein und versuchten den am Kindergarten angebauten Lagerraum in Brand zu stecken.

Eine aufmerksame Spaziergängerin nahm den Brandgeruch wahr und hielt Nachschau beim Kindergarten, wobei Sie die wohl die Täter bei Ihrer Arbeit störte und diese die Flucht ergriffen.

Durch das vorbildliche Verhalten der Dame , konnte schlimmeres verhindert werden, Sie wählte den Notruf und löschte den Entstehungsbrand ab in dem Sie nassen Sand aus der daneben befindlichen Sandkiste, mit bloßen Händen durch das zerstörte Fenster schmiss.

Die Feuerwehr Mattighofen sicherte die Brandstelle und untersuchte diese mittels Wärmebildkamera auf Glutnester bzw. Leuchtete die Einsatzstelle aus um die Arbeit der Spurensicherung der Polizei zu erleichtern.

Anschließend wurde das Brandgut ausgeräumt und das zerstörte Fenster mittels Brettern verbarrikadiert.

Durch den Vandalismus entstand erheblicher Sachschaden am Gebäude sowie an den durch das Feuer zerstörten Einrichtungen.

Die Feuerwehr Mattighofen war mit 3 Fahrzeugen und 17 Mann im Einsatz und konnte nach 2 Stunden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.Copyright Fotos @Foto Fesl

 

Zurück