09.01.2019 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Brandverdacht
Einsatzart: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzort: Pfaffstätt
Fahrzeuge: RLF-A, LFB-A
Mannschaft: 12
Einsatzleiter: ABI Greil Martin
Einsatzdatum, Einsatzdauer: 09.01.2019 09:41-10:24 Uhr
Weitere Feuerwehren: Pfaffstätt, Schalchen

BERICHT

Am Mittwoch den 09.Jänner 2018 wurde die Feuerwehr Mattighofen gemeinsam mit den Feuerwehren Pfaffstätt und Schalchen, um 09:41 Uhr zu einem ″Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person″ nach Pfaffstätt alarmiert.

Auf der Hauptstraße , im Ortsgebiet von Pfaffstätt, dürfte ein LKW Fahrer  einen anderen vor ihm abbiegenden LKW  vermutlich zu spät bemerkt haben und rutschte auf der Schneebedeckten Fahrbahn in dessen Heck.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Führerhaus stark in Mitleidenschaft gezogen und der LKW Fahrer in seinem Führerhaus eingeklemmt.

Die Feuerwehr Mattighofen schaffte mittels hydraulischen Rettungsgerät Zugang zu dem Fahrer, befreite diesen aus seiner misslichen Lage und konnte ihn anschließend rasch dem anwesenden Rettungsdienst zur Erstversorgung übergeben.

Wie durch ein Wunder dürfte der Fahrer mit leichten Verletzungen davon gekommen sein.

Die Feuerwehr Mattighofen, die mit 2 Fahrzeugen und 9 Mann im Einsatz war, rückte nach ca. 45 Minuten wieder ins Feuerwehrhaus ein.

 

Die Aufräumarbeiten sowie die Absicherung der Unfallstelle wurde von der FF Pfaffstätt durchgeführt und dauerten noch bis in die Mittagsstunden an.



Zurück