15.10.2019 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Brandverdacht
Einsatzart: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzort: Mattighofen
Fahrzeuge: RLF-A, LFB-A, KLF-L
Mannschaft: 11
Einsatzleiter: HBI Vorreiter Roman
Einsatzdatum, Einsatzdauer: 15.10.2019 15:34-16:40 Uhr
Weitere Feuerwehren:  

BERICHT

Am Dienstag, den 15. Oktober wurde um 15:34 Uhr die Feuerwehr Mattighofen gemeinsam mit der Feuerwehr Schalchen zu einem „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ in die Mattseerstrasse alarmiert.


Aus unbekannter Ursache kam es im Kreuzungsbereich Höpflingerweg zu einem schweren Auffahrunfall zweier PKW‘s, bei dem eine Lenkerin unbestimmten Grades verletzt wurde.


Die Feuerwehren Mattighofen und Schalchen sicherten die Unfallstelle ab, banden die auslaufenden Betriebsmittel und stellten den Brandschutz sicher.


Nach der Erstversorgung der Lenkerin durch das anwesende Rote Kreuz und dem Notarzt musste mittels hydraulischem Rettungsgerät die Fahrertür entfernt werden, um die Person so schonend als möglich aus dem Fahrzeug zu befreien.


Im Anschluss wurden noch die Unfallfahrzeuge von Abschleppunternehmen entfernt, die Fahrbahn gereinigt und wieder für den Verkehr freigegeben.


Somit konnte die Feuerwehr Mattighofen, die mit 11 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz war, nach 1 Stunde wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.


Danke an dieser Stelle noch den Kameraden der Feuerwehr Schalchen für die Unterstützung sowie für die gute Zusammenarbeit.

 

Fotos @ Foto Fesl 

Fotos @ FF-Mattighofen


Zurück