20.02.2019 Personenrettung

Brandverdacht
Einsatzart: Personenrettung
Einsatzort: Mattighofen
Fahrzeuge: RLF-A, HUB
Mannschaft: 8
Einsatzleiter: HBI Vorreiter Roman
Einsatzdatum, Einsatzdauer: 20.02.2019 00:49-01:27 Uhr
Weitere Feuerwehren: Rotes Kreuz, Arzt,

BERICHT

Am Mittwoch, den 20. Februar 2019 wurde um 00:49 Uhr die Feuerwehr Mattighofen zu einer Personenrettung in die Mattseerstraße alarmiert.
In einem Betrieb musste eine verletzte Person vom 1 Obergeschoss schonend und liegend zum Abtransport in das Erdgeschoss gebracht werden.

Aufgrund der engen Wendeltreppe war ein runterbringen mit der Rettungstrage nicht möglich, und da in diesem Geschoss auch keine Fensteröffnungen sind, war auch eine Rettung mit dem Hubrettungsgerät nicht machbar.

Nach kurzer Lageerkundung wurde eine Bodenluke entdeckt über die dann die Person mittels Schleifkorbtrage  rasch ins Erdgeschoss hinabgelassen , vom anwesenden Notarzt versorgt und abtransportiert werden konnte.
Nach 45 Minuten konnte die Feuerwehr Mattighofen die mit 8 Mann und 2 Fahrzeugen ausgerückt war den Einsatz wieder beenden.

 



Zurück