20.04.2019 Waldbrand

Brandverdacht
Einsatzart: Waldbrand
Einsatzort: Munderfing
Fahrzeuge: RLF-A, LFB-A
Mannschaft: 14
Einsatzleiter: HBI Vorreiter Roman
Einsatzdatum, Einsatzdauer: 20.04.2019 14:24-16:05 Uhr
Weitere Feuerwehren: FF-Munderfing, FF-Achenlohe, FF-Jeging, FF-Lochen, FF-Lengau, FF-Stallhofen

BERICHT

Am Samstag, den 20. April wurde um 14:24 Uhr die Feuerwehr Mattighofen gemeinsam mit 6 weiteren Feuerwehren der Alarmstufe 2,  zu einem Waldbrand nach Munderfing alarmiert.

Auf einer Anhöhe im Kobernausserwald ist auf einer Fläche von ca.200 m² ein Brand ausgebrochen, welcher durch aufmerksame Personen gesichtet wurde und diese sofort die Rettungskette in Gang setzten.

Mit den Tanklöschfahrzeugen der anwesenden Feuerwehren sowie mit Gülle Fässern mit Wasser befüllt und einer langen Zubringerleitung wurde die Wasserversorgung zu einem Falttank der FF-Munderfing sichergestellt, von dem aus wiederum das Wasser über das unwegsame und steile Gelände zum Brandherd gepumpt wurde.

Am Brandherd wurden nach dem Ablöschen des Brandes mittels Krampen und Schaufeln noch restliche Glutnester freigelegt und abgelöscht.

Nur durch das schnelle Einschreiten der vielen Feuerwehren und den perfekt koordinierten Einsatz der Feuerwehr Munderfing konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und nach ca. zwei Stunden "Brand aus" gegeben werden.

Die Personen, die den Brand entdeckten bzw. meldeten, konnten durch Ihr vorbildhaftes Verhalten eine größere Katastrophe verhindern.

Die FF-Mattighofen war mit 2 Fahrzeugen und 14 Mann im Einsatz und konnte nach 2 Stunden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.


Zurück