28.11.2019 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Brandverdacht
Einsatzart: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzort: Furth
Fahrzeuge: RLF-A, LFB-A
Mannschaft: 17
Einsatzleiter: HBI Vorreiter Roman
Einsatzdatum, Einsatzdauer: 28.11.2019 16:12-16:50Uhr
Weitere Feuerwehren: Schalchen,Unterlochen

BERICHT

Am Donnerstag, den 28. November, wurde um 16:12 Uhr die Feuerwehr Mattighofen gemeinsam mit den Feuerwehren Schalchen und Unterlochen, zu einem „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" nach Unterlochen alarmiert.

 

Auf einem sehr uneinsichtigen und unbeschrankten Bahnübergang in Furth ist ein Lieferwagen auf der Beifahrerseite von einem Zug der Mattigtalbahn erfasst und ca. 200Meter weit mitgeschleift worden.

 

Der Fahrer des Lieferwagens konnte von den Einsatzkräften der Rettung und Feuerwehr rasch und ohne den Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes aus seinem Wrack befreit sowie nach der Erstversorgung durch einen anwesenden Arzt mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Salzburg eingeliefert werden.

 

Nach der Rettung des Fahrzeuglenkers wurde das bereitgestellte hydraulische Rettungsgerät wieder im Feuerwehrfahrzeug verstaut und die Feuerwehr Mattighofen, die mit 17 Mann und 2 Fahrzeugen im Einsatz war, konnte nach 30. Minuten ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Die Aufräumarbeiten dauerten noch bis nach 18: 00Uhr an.

 

Fotos copyright @m.fesl

 


Zurück